06/07/2017
2017-07-03 vpb PA Foto Nationalratswahl Präsentation der Kandidaten Wahlkreis Süd

Nationalratswahl 2017: Präsentation der Kandidaten Wahlkreis SÜD

In Oberschützen konnten 454 Delegierte über die Reihung der nominierten Kandidaten für die Nationalratswahl entscheiden. Das Kandidatenteam setzt sich aus erfahrenen Politikern aber auch aus vielen neuen Gesichtern zusammen.
04/07/2017
Steiner, Wolf

Eigentum schützen. Eigentum schaffen.

Ein Grundprinzip der bürgerlichen Gesellschaftsordnung ist Eigentum. Eigentum macht Bürger unabhängig und erhöht ihre Handlungsspielräume, es ist ein Garant persönlicher Freiheit und wirtschaftlicher Unabhängigkeit. Daher ist es einer der wichtigsten Grundwerte der Volkspartei.
29/06/2017
Sagartz_Wolf

Rote Problembären: Die „Baustellen-Landesräte“ schaden dem Land!

Die rot-blaue Landesregierung ist in der Krise. Während sich die FPÖ-Landesräte Tschürtz und Petschnig mit peinlichen Sicherheits-Ansagen blamieren, sind es vor allem die Bieler und Darabos, die eine Baustelle nach der anderen verursachen: „Das Baustellen-Duo Bieler und Darabos schadet dem Burgenland“, betonen Klubobmann Christian Sagartz und Landesgeschäftsführer Christoph Wolf.
28/06/2017

Sommerfest des Akademikerbundes

Der Akademikerbund Burgenland lud zum Sommerfest ins Weingut Reichhardt nach Donnerskirchen ein. Bei bestem Wetter sind viele interessierte Gäste der Einladung gefolgt.   Wie auch schon in den vorhergegangen Veranstaltungen hat der Akademikerbund das Thema Digitalisierung und Globalisierung aufgenommen. Die Keynote dazu hielt Dr. Günther Ofner, Vorstandsdirektor und CFO der […]
27/06/2017

Innenminister Wolfgang Sobotka zu Gast

„Wolfgang Sobotka ist der Sicherheitsminister Österreichs, gemeinsam mit Sebastian Kurz sorgt er für die dringend notwendigen Gesetze, während andere nur auf der Bremse stehen.“, erklärt Landesparteiobmann Thomas Steiner gestern zu Beginn des Besuchstages. Das Burgenland ist laut Kriminalstatistik das sicherste Bundesland – daher lehnen wir eine rot-blaue Panikmache ab. „Wir […]